Trägerschaft

Geschichte

Das Nido del Lupo ist im Jahr 2007 als neues Projekt des Zirkus Lollypop entstanden. Die langjährigen positiven Erfahrungen in der zirkuspädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen, bewogen das damalige Führungsteam eine Jugendinstitution zu gründen, in der Jugendliche über längere Zeit an Zirkusprojekten arbeiten können. Seither hat das Nido del Lupo sich kontinuierlich weiterentwickelt und sein Angebot den veränderten Bedürfnissen unserer Zielgruppe angepasst und erweitert. Geblieben sind das zirkuspädagogische Angebot als einer der wichtigen Pfeiler unserer Arbeit und die organisatorische Einbettung der Institution.

 

Organigramm

Der Träger des Nido del Lupo ist der Verein salto sociale - Zirkuspädagogik Graubünden. Neben dem Nido del Lupo ist der Verein salto sociale auch Träger des Zirkus Lollypop.

Vorstand Verein salto sociale

 

Gaby Ulber, Unternehmerin und Grossrätin, Lantsch/Lenz

Präsidentin salto sociale

  

Marianne Reber, Lehrperson, Thun

Ressort Zirkus Lollypop

  

Carl Rusch, ehemaliger Berufsbeistand, Chur

Ressort Nido del Lupo

  

Kay Brönnimann, Treuhänder, Haldenstein

Ressort Finanzen

  

Nils Brönnimann, Treuhänder, Haldenstein

Ressort Finanzen